Rahmenübereinkommen des Europarats zum Schutz nationaler Minderheiten

Minderheitensprache

Sprachunterricht

Das Rahmenübereinkommen des Europarats zum Schutz nationaler Minderheiten beschreibt in seinem Artikel 14 die Verpflichtung der Staaten zur Gewährleistung eines Sprachunterrichts in der Minderheitensprache.

Bautzen, Sorbische Oberschule© Bundesarchiv Bild 183-28711-0001

Die in Artikel 14 Absatz 1 des Rahmenübereinkommens betrifft das… Weiterlesen

Ortsschilder

Artikel 11 Absatz 3 des Rahmenübereinkommens des Europarats zum Schutz nationaler Minderheiten fordert die Möglichkeit, traditionelle Ortsnamen, Straßennamen und anderen für die Öffentlichkeit bestimmte topographischen Hinweise auch in der Minderheitensprache zu beschildern.

Bei der Verwirklichung dieses Grundsatzes sind die Staaten… Weiterlesen

Öffentliche Schilder

Artikel 11 Absatz 2 des Rahmenübereinkommens des Europarats zum Schutz nationaler Minderheiten spricht den Angehörigen einer nationalen Minderheit das Recht zu, „für die Öffentlichkeit sichtbar Schilder, Aufschriften und Inschriften sowie andere Mitteilungen privater Art in ihrer Minderheitensprache“ anzubringen.

Ladenschild in… Weiterlesen